PAARTHERAPIE Ausbildung in München


Die hier angebotene Therapie Ausbildung

Ist eine Grundausbildung für Seelenarbeit am Beispiel und Schwerpunkt der Reinkarnationstherapie. Sie dient der persönlichen und beruflichen Orientierung und bedeutet in jedem Fall großen inneren und äußeren Fortschritt für Sie - auch wenn Sie keine therapeutische Laufbahn einschlagen.
Diese Grundausbildung ist die Basis für viele Spezialisierungen. Siehe die Aufzählung rechts. Für einige dieser speziellen Tätigkeiten bieten wir Fortbildungen an.


Dauerstreit zermürbt. Paartherapie hilft.


Wann macht eine Paartherapie Sinn?

Meist fallen mehrere dieser Punkte zusammen. Oft ist die Frau diejenige, die zuerst die Initiative ergreift und sich Hilfe von Außen für die gefährdete Beziehung sucht. Der Partner mag dann häufig nicht mitmachen. Oft steckt hinter einer Weigerung des Partners seine Angst vor Schuldzuweisungen. In der Folge wird es noch schwieriger in der Beziehung, man hört sich noch weniger zu und jeder der beiden Partner ist gefangen in seinen Vorstellungen und Ängsten, die sich im Außen ausdrücken als Enttäuschung, Rechthaberei und Zank.


Wie läuft eine Paartherapie ab?

Für die meisten Menschen ist Beziehung zu einem Partner wichtigstes und oft schwierigstes Lebensthema. Es bedarf nur wenig Änderungen an der Grundtechnik der Reinkarnationstherapie, um eine über die Maßen wirkungsvolle Paar-Therapie daraus zu machen.
Die Voraussetzung für eine Paartherapie ist, daß jeder der beiden Partner mindestens ein bis zwei Wochen Reinkarnations-Einzeltherapie gemacht hat.

Paartherapie: Gemeinsam in frühere Leben ...

Bei einer Paartherapie liegt das Paar - in der Regel Mann und Frau - zur gleichen Zeit nebeneinander auf der breiten Therapieliege. Der Therapeut sitzt am Kopfende und steuert den Dialog. Das Paar geht in ein gemeinsames früheres Leben und erlebt dort eine gemeinsame Geschichte miteinander. Der Therapeut fragt wie bei einer Einzeltherapie zunächst jeden Einzelnen ab bis die Geschichte Umrisse annimmt. Im weiteren Verlauf mündet die Situation in den direkten Dialog des Paares miteinander, der in einer gemeinsamen früheren Lebensssituation stattfindet.


Wie hilft Paartherapie?

Paartherapie hilft, festgefahrene Kommunikationsmuster zu unterbrechen, gemeinsame Ziele neu zu finden und zu formulieren. Es kann auch ein Therapieziel sein herauszufinden, ob man zusammenbleiben oder sich trennen will. Paartherapie hilft dabei:


Unsere Ausbildung in Paartherapie

Paare spiegeln sich gegenseitig

hat mehrere Besonderheiten, die den Erfolg einer Paartherapie schneller spürbar machen können als nur mit herkömmlicher Gesprächstherapie:

1. Das esoterische Grundgesetz Umwelt als Spiegel bekommt bei Paaren besondere Bedeutung. Denn wir sind gewohnt, unsere eigenen Schatten unbewußt und unbemerkt auf den Partner zu projizieren. Der Schwerpunkt einer Reinkarnationstherapie liegt auf Schattenintegration. Er liegt nicht auf früheren Leben, die ja nur Ausdruck seelischer Inhalte und Wirklichkeiten sind.
2. Bei Gesprächstherapie laufen Gefühle über den Umweg Verstand und tanken dabei Mißverständnisse auf. In der Reinkarnationstherapie sprechen beide Partner die Muttersprache der Seele.
3. Erfahrungen der Vergangenheit haben gezeigt: Wildfremde Menschen, die einige Sitzungen Paar- oder Gruppentherapie miteinander erlebt haben, kommen sich gefühlsmäßig so nahe, als hätten sie wirklich schon viele Jahre miteinader gelebt. Oft verlieben sie sich ineinander. Sprung zu Ihrer aktuellen Problem-Beziehung: Waren Sie in Ihren jetzigen Partner am Anfang mal verliebt? Könnten Sie sich vorstellen, es wieder zu sein?

Wir bieten eine spezielle Fortbildung in Paartherapie an.




Wie geht es weiter?

Was jetzt zu tun ist

Was jetzt zu tun ist ...


nach oben

Druckbare Version
Diese Ausbildung ist Fortsetzung und Verlängerung der eigenen Therapie